Kleinserien aus Kunststoff oder Metall


Kleinserien aus Kunststoff oder Metall – Bis zu 10.000 Bauteile

Kleinserie Schaufelrad im SLS Verfahren aus PA2200 3D gedruckt.jpg
Sie benötigen eine kostengünstige Serie? Dank der verschiedenen 3D Druckverfahren ist oftmals eine schnellere und kostengünstigere Produktion Ihrer Prototypen und Kleinserien machbar, als dies mit herkömmlichen Verfahren möglich wäre.

Das sind die Vorteile gegenüber herkömmlichen Fertigungsverfahren:
 
  • Schnellere & kostengünstigere Produktion
  • Just-in-time Produktion
  • Funktionale und komplexe Modelle
  • Hohe Flexibilität im Produktionsprozess
  • Leichtbaukonstruktion
  • Hinterschnitte
  • Direkter Druck von
  • Gewinden ab M5
  • White-Label-Lösung
  • Freiformgeometrien
  • Individualisierung von Modellen

Als TÜV-zertifiziertes Unternehmen bieten wir Ihnen beste Qualitätssicherheit nach DIN ISO 9001:2008 und beste Informationssicherheit nach DIN ISO 27001:2013 für die Herstellung Ihrer Vorserien, Kleinserien bzw. Mittelserien über 10.000 Stück – nicht nur durch unsere Rapid Prototyping Verfahren, sondern auch unter der Verwendung von Vakuumguss und Spritzguss.

Neben der Prototypenfertigung bekommen Sie bei uns alles von Vorserien über Kleinserien bis hin zu Mittelserien über 10.000 Stück. Als TÜV-zertifiziertes Unternehmen nach DIN ISO 9001:2008 profitieren Sie und Ihre Serien von unserem hohen Qualitätsanspruch.

Bei der Serienfertigung aus Kunststoffen haben Sie die Wahl zwischen 3D Druck Materialien, Vakuumgiessharzen und Spritzgießkunststoffen.

Wir freuen uns darauf, Ihre Prototypen und Kleinserien zu realisieren. 

Mögliche Einsatzgebiete für Ihre Serien

  • Einsatzfähige Funktionsteile
  • Maschinen- und Anlagenbau, Sondermaschinenbau
  • Apparatebau, Medizintechnik, Modellbau
  • Konsumgüter: Produkte für Endkunden, personalisierte Give-Aways
  • Gehäuse, Elektronikbauteile, Vorrichtungen mit Funktionselementen wie Steckern, Klipps, Rasthaken, Deckeln, Scharnieren
  • etc.

Was ist das richtige Verfahren für Ihre Serien-Anwendung? Diese geeigneten Verfahren bieten wir an:

 

Serien mit 3D Druckverfahren

Verschiedene Kunststoffe mit MJF, SLS oder FDM

Gedruckte Bauteile kühlen ab bevor sie vom Pulver befreit werden Rapidobject-HP-PA12.jpg
Serien mit 3D Druckverfahren
Vorteile bei der Serienfertigung mit 3D Druckverfahren:
  • Bauraum: 500 x 500 x 700mm
  • Kurze Fertigungszyklen
  • Hohe Designfreiheit / geometrische Komplexität möglich
  • Hohe Flexibilität: schnelle Bauteilanpassungen – jederzeit
  • Individualisierung der Bauteile mit bspw. Logos, Seriennummern und Chargenbezeichnung
  • Funktionale Baugruppen als Bauteil -> keine Montagearbeit -> Fehlerquellenminimierung
  • Effizienter Materialeinsatz und Gewichtsminimierung möglich

Serien mit herkömmlichen Verfahren

Vakuumguss, Spitzguss mit Aluwerkzeug / Stahlwerkzeug

Vakuumguss Urmodell mit 3D Druck Modell
Serien mit Vakuumguss
  • Kleinserien bis zu 1.000 Teile
  • Urmodell: hochauflösender 3D Druck
  • Form: Silikon für bis zu 25 Abzüge
  • Abgüsse mit diesen PU-Harzen
  • ab 8 Werktagen
Serien mit Spritzguss (Alu-/ Stahlwerkzeug)
  • Serien ab 1.000 Teile
  • Werkzeug gefräst aus Aluminium / Stahl
  • alle gängigen Spritzgussmaterialien
  • Aluwerkzeug: ab 8 Werktagen
  • Stahlwerkzeug: ab 20 Werktagen

Gerne beraten wir Sie, welches Verfahren – 3D Druck, Vakuumguss oder Spritzguss – sich am besten für Ihre Anwendung eignet.

Kleinserie-3D-Druck-in-Kunststoff-PA2200
Rapidobject ist Ihr Ansprechpartner rund um die Fertigung von Versuchsmustern, funktionalen Prototypen & Kleinserien. Wir setzen mit verschiedensten Rapid-Prototyping-Technologien Ihre Produktideen vom 3D-CAD-Datensatz über Design- und Funktionsmuster, Vor- oder Kleinserien von Rapid Prototyping Objekten, bis zur Serie um.

Zielgerichtete wirtschaftliche Produktion in kontrollierter und garantierter Qualität ist für uns selbstverständlich, wie auch der vertrauliche Umgang mit Ihren Entwicklungen: Geheimhaltungserklärung [PDF]. Wir ermöglichen Ihnen sowohl die Einzelfertigung als auch die Fertigung von Präzisionsteilen ab Losgröße 1.

Die Vielfalt unserer Produktionsmöglichkeiten beschleunigt nicht nur die Entwicklungszeit Ihrer Bauteile, sondern sorgt außerdem für optimale Kundenkommunikation und Validierung von Konstruktionen. Erfragen Sie unverbindlich unsere Komplettlösungen. Unser kompetentes Team berät Sie gerne und findet mit Ihnen das für Sie am besten geeignete Material und Verfahren.


 

Ihr Ansprechpartner für die Serienproduktion

Karl Hoppe
Falls Sie sich fragen, welches Material bei Ihrer Anwendung am besten passt oder Sie sich nicht sicher sind ob für die Fertigung Ihrer Kleinserie ein 3D Druckverfahren, der Vakuumguss oder der Spritzguss in Frage kommt, dann berät Sie Herr Hoppe gerne:

Karl Hoppe
Diplom-Ingenieur
karl.hoppe@rapidobject.com
+49 (0)341 23 18 37 40

Was für eine Kleinserie möchten Sie fertigen?

Je mehr Antworten Sie auf folgende Fragen haben, desto optimaler können wir Sie beraten:​
 
  • Welche Stückzahlen sind geplant?
  • In welchem Abschnitt des Produktentwicklungsprozesses befinden Sie sich?
  • Welche zeitlichen Randbedingungen gibt es?
  • Wann benötigen Sie die ersten Teile?
  • In welchen Chargen benötigen Sie die Serie?
  • Welche Anforderungen haben Sie an das Bauteil? (Festigkeit, Beständigkeiten, Oberflächengüte?)

 

Schicken Sie uns Ihre Maßangaben...

Vorlagen für die CAD Konstruktion

Vorlage-des-Kunden-für-3D-Druck-Kleinserie

...Wir konstruieren Ihr 3D Modell...

CAD Konstruktion

Rendering-eines-Schalters-der-für-den-3D-Druck-konstruiert-wurde-CAD-Konstruktion

... und fertigen Ihre Kleinserie

3D Druck Fertigung, u.a. im SLS-Verfahren

Kleinserie-hergestellt-mit-SLS-Selektives-Lasersintern-in-Kunststoff

Best-Practice-Beispiel: Stückliste ade!

Erfolgreiche Überführung einer funktionalen Baugruppe in ein 3D-Druck-Teil

Für die Firma Siebtechnik GmbH haben wir zuerst untersucht, ob 3D Druck oder ein herkömmliches Fertigungsverfahren wie Vakuum- oder Spritzguss in Frage kommt. Wir entschieden uns gemeinsam mit dem Kunden für die Fertigung seiner Kleinserie mittels 3D-Druck, da hier nur ein Einzelteil hergestellt werden muss – ohne anschließende Montage von mehreren Einzelteilen.

Bei den geforderten Stückzahlen sprachen folgende Gründe für den 3D Druck:
  • Die enorme Einsparung von Kosten für die Herstellung von Formen
  • Der reduzierte Montageaufwand
  • Die hohe Flexibilität auf veränderte Randbedingungen wie Anschlussmaße oder Querschnitte fast ohne Mehraufwand eingehen zu können.
Es wurde ein einteilig druckbares, einsatzfähiges Funktionsteil erfolgreich in die Serienproduktion überführt und befindet sich anwendungserprobt im Einsatz.

 

Staubsaugeranschluss mit Vakuumguss?

Herkömmliche Fertigung benötigt viele Einzelteile

Kleinserie mit Vakuumguss viel aufwändiger als mit 3D Druckverfahren
3D Daten für die Fertigung mit herkömmliche Verfahren

Staubsaugeranschluss mit 3D Druck Fertigung

3D Druck benötigt nur ein Teil

3D Daten für den 3D Druck einer Kleinserie
3D Daten für den 3D Druck einer Kleinserie

Darum lohnt sich in diesem Fall 3D Druck

Kosten: 3D Druck vs. herkömmliche Verfahren

Nur 110€ (3D Druck) vs. mehrere 10.000€ (herkömmliche Verfahren)
110€ (3D Druck) vs. mehrere 10.000€ (herkömmliche Verfahren)
 

3D gedrucktes funktionales Bauteil

Modell eines Staubsaugeranschlusses als Kleinserie

Funktionales 3D Druck Modell einer Kleinserie in PA12 Grau vor der Färbung
Funktionales 3D Druck Modell einer Kleinserie in PA12 Grau vor der Färbung

Eingebautes 3D Druck Modell (Schwarz gefärbt)

Aus Polyamid PA12 im MJF-Verfahren

3D gedruckter Staubsaugeranschluss als Kleinserie und eingebaut in Maschine
3D gedruckter Staubsaugeranschluss als Kleinserie für mehrere Scheibenmühlen für die Siebtechnik GmbH

Einsatz von stabilen 3D Druck Bauteilen

Fertige Serienproduktion für die Siebtechnik GmbH

Anwendungsfall für die Serienfertigung am Beispiel des Staubsaugerbauteils mittels 3D Druckverfahren
Für eine Scheibenmühle zur Feinzerkleinerung von weichen bis harten Materialien wie Baustoffe, Glas oder Keramik.

Bei welcher Stückzahl lohnt sich welches Verfahren?

Entlang des Produktlebenszyklus: Fertigungsverfahren im Überblick

Im Diagramm auf der rechten Seite sehen Sie einen Überblick über alle Fertigungsverfahren, die bei der Fertigung von Kleinserien möglich sind.
 
  • Nur Multi Jet Fusion (MJF) ist ab Stückzahl 1 wirtschaftlich
  • Alle anderen Verfahren haben „Wirtschaftlichkeits-Lücke“
  • MJF als idealer Begleiter um die Lücke zu schließen
Übersicht-Fertigungsverfahren-für Kleinserien.jpg

Wir fertigen auch Ihre Prototypen

Prototypen & Kleinserien aus einer Hand!

Prototyp-eines-Gehäuses-3D-Druck-Modell-eingefärbt
Zudem fertigen wir (Funktions-) Prototypen in höchster Qualität innerhalb kürzester Zeit und begleiten Sie von der Idee bis hin zum fertigen Produkt – alles aus einer Hand!

Preise für Kleinserien mit 3D Druck Materialien?

Laden Sie dafür Ihre 3D Daten in unseren Online-Shop

3D Daten hochladen - online




Alle Vorteile im Online-Shop:
  • Multiupload Ihrer 3D Daten
  • Kostenlose Reparatur Ihrer 3D Daten​
  • Sofort-Preis in Sekunden (auch ohne Registrierung)
  • Stückzahlen pro Bauteil selbst bestimmen
  • 24h Express-Fertigung für ausgewählte Materialien
  • Speichern der Angebote für eine spätere Bestellung
  • Statusabfrage aktueller Bestellungen
  • Überblick aller Angebote & Bestellungen
Rapidobject GmbH | Weißenfelser Straße 84 | 04229 Leipzig

E-Mail: info@rapidobject.com
Tel.:+49 341 23 18 37 30 Fax:+49 341 23 18 37 69
Mo. - Do. 8.00 - 18.00 Uhr Fr. 8.00 - 17.00 Uhr