News von Rapidobject

Völkerschlachtdenkmal als Tastmodell für Blinde

08.12.2015  | News

Völkerschlachtdenkmal als 3D-Druck Modell © Rapidobject GmbH
Völkerschlachtdenkmal-als-3D-Druck-Modell-©-Rapidobject-GmbH-(3)
Leipzig. Ab sofort können Blinde und Sehbehinderte das Völkerschlachtdenkmal als 3D Druck Modell ertasten. Hierfür steht den Besuchern das Modell des Denkmals mit seinen 91 cm im unteren Eingangsbereich zur Verfügung.

Der barrierefreie Besuch des Völkerschlachtdenkmals ist etwas ganz besonderes. Denn nur selten können sehbehinderte Menschen meterhohe Denkmäler originalgetreu ertasten. Aufgrund von 3D Daten, die für die 3D Druck Fertigung erhoben werden, können auch 91 Meter große historische Bauten, wie das Völkerschlachtdenkmal, im Maßstab 1:100 erstellt werden.

Aber nicht nur die Außenfassaden des Denkmals sind erlebbar, auch der Innenbereich kann ertastet werden. Gleich einer angeschnittenen Torte wurde ein ca. 1/3 großes Stück herausgeschnitten, wodurch tastende Einblicke in das Innere möglich werden, um  Figuren, verschiedene Ebenen und die große Reiterkuppel zu erfühlen. Zudem war es  wichtig, dass auch der Pfeilerumgang sichtbar wird, der sich unter der Aufschüttung des Völkerschlachtdenkmals befindet. Dieser ist somit erstmalig für alle Besucher (be-)greifbar!

Als Vorlage für die Datenerstellung (3D Modeling) dienten unter anderem Zeichnungen und Fotos sowie Scan-Aufnahmen per Drohnenflug. Aus diesen riesigen Datenmengen entstand ein virtuelles Abbild am Computer, bevor es aus Kunststoff in einem 3D Drucker gefertigt wurde. Die vier Einzelteile des 3D Druck Modells wurden in je 36 Stunden gedruckt.

Blinden und sehbehinderten Besuchern erleichtert das Tastmodell die Orientierung im Bauwerk und bietet eine enorme Verbesserung ihres Aufenthaltes im Denkmal.

Pressemeldungen:
weitere Bilder
Rapidobject GmbH | Weißenfelser Straße 84 | 04229 Leipzig

E-Mail: info@rapidobject.com
Tel.:+49 341 23 18 37 30 Fax:+49 341 23 18 37 69
Mo. - Do. 8.00 - 18.00 Uhr Fr. 8.00 - 17.00 Uhr