News von Rapidobject

Lippenlesen dank Gesichtsvisiere möglich (Rapidobject in der Tagesschau)

19.05.2020  | News

Tagesschau Rapidobject spendet Gesichtsvisiere für Gehörlose
Für die GebärdensprachdolmetscherInnen, SozialarbeiterInnen und Vereinsmitglieder des Stadtverbandes der Hörgeschädigten Leipzig e.V. hat die Rapidobject GmbH 200 Gesichtsvisiere gesponsert.

Die Gebärdensprache bedient sich nicht nur der Gebärden (Gesten), sondern bedarf zusätzlich unbedingt auch das Mundbild und die Mimik. Die Kommunikation mit normalem Mundschutz war bisher sehr eingeschränkt bis unmöglich und führte zur Isolation. Die Schutzvisiere aus dem 3D Drucker erlauben Gehörlosen die uneingeschränkte Kommunikation inkl. Lippenlesen, um das Teilnehmen am gemeinsamen Leben und ohne Einschränkung in der Kommunikation zu ermöglichen.

Anja Kuhnert vom Leipziger Stadtverband der Hörgeschädigten hat jetzt nur noch einen Wunsch offen: "Es wäre für Gehörlose natürlich schön, wenn auch die Menschen, die im Verkauf tätig sind, Visiere tragen würden. Dann können wir das Mundbild
sehen, und dann gibt es eigentlich kein Problem mehr."

Rapidobject GmbH | Weißenfelser Straße 84 | 04229 Leipzig


Aufgrund der aktuellen Lage mit verlängerten telefonischen Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.00 - 19.00 Uhr