Was ist 3D Druck?

3D Druck Prozess

Wissenswertes zum Thema 3D Druck

3D Druck steht für eine Vielzahl unterschiedlicher additiver Technologien. Je nach Branche werden die Begriffe Rapid Prototyping oder Additiver Fertigung synonym verwendet. (3D Druck bzw. 3D Printing bezeichnete ursprünglich das 3DP-Verfahren, bei dem aus Polymergips farbige Modelle wie Häuser oder Figuren entstehen.)

Wie die letzte Bezeichnung schon signalisiert, wird bei additiven Verfahren Material additiv hinzu gegeben. Durch einen Schichtaufbau wird Material Schicht für Schicht aufgetragen und je nach Druckverfahren werden diese Schichten dann miteinander verbunden. Inzwischen können 3D Druck Modelle aus vielen verschiedenen Materialien wie Kunststoffe, Metalle oder Polymergips hergestellt werden.

Die häufigsten 3D Druckverfahren / Rapid Prototyping Verfahren sind:
  Die Voraussetzung für den 3D Druck sind druckbare 3D Daten. Die 3D Datenerstellung erfolgt durch CAD Konstruktion, 3D Modeling oder 3D Scannen.

Vorteile mit 3D Druckverfahren

Im Vergleich zu herkömmlichen Fertigungsverfahren

3D-Druck-Modell-wird-in-Kunststoff-im-SLA-Verfahren-gefertigt © Rapidobject.com
3D Druck Modell wird in Kunststoff im SLA-Verfahren gefertigt © Rapidobject.com
  • Schnellere & kostengünstigere Produktion
  • Just-in-time Produktion
  • Funktionale und komplexe Modelle
  • Hohe Flexibilität im Produktionsprozess
  • Leichtbaukonstruktion
  • Freiformgeometrien
  • Filigrane Modelle
  • White-Label-Lösung  
  • Fertigung ab Losgröße 1
  • Individualisierung von Modellen
  • Kurze Time-to-market
  • Schnelle Adaption bei Änderungswünschen

Im Gegensatz zu materialabtragenden Verfahren, wird bei den Rapid Prototyping Verfahren nur das Material verwendet, das auch gebraucht wird. Daher ist der 3D Druck sehr materialsparend. Material, das während der Fertigung nicht mit einem Laser, UV-Licht oder Bindemittel in Berührung gekommen ist, kann bei der nächsten Fertigung nochmals verwendet werden, was 3D Druck zu einer absolut nachhaltigen Fertigungsform macht.


Oberflächenveredelung von 3D Druck Modellen

3D-Druck-Modell-eines-Miniatur-Getriebes-wurde-geschliffen-und-gefärbt © Rapidobject.com
3D Druck Modell eines Miniatur-Getriebes wurde geschliffen und gefärbt © Rapidobject.com
Gefertigte 3D Druck Modelle können anschließend nachbearbeitet werden. Je nach Verwendungszweck der Modelle werden die Oberflächen durch bspw. Feinschleifen, Lackieren und Färben veredelt.

Video zeigt elastischen Kunststoff TPU


Nur Prototypen & Kleinserien? Auch Tastmodelle für Blinde sind möglich!

Rapidobject GmbH | Weißenfelser Straße 84 | 04229 Leipzig

E-Mail: info@rapidobject.com
Tel.:+49 341 23 18 37 30 Fax:+49 341 23 18 37 69
Mo. - Do. 8.00 - 18.00 Uhr Fr. 8.00 - 17.00 Uhr